Microblog

Fettbatzen

Zugegebenermaßen: Es klingt nicht gerade appetitlich. Aber das entspricht dem, was es ist: fettig und ein Batzen. Oh, und es schmeckt nach Apfel und Vanille!

Man nehme:

Ein Glas Apfelmuß, gebe Vanillezucker und Zimt hinzu und siebe so viel Mehl hinein, bis eine weiche Teigmasse entsteht. Diese wird in der heißen Pfanne in Öl jeweils zu Batzen ausgebacken. Auf ein Küchenkrepp zum Abtropfen geben.

Vanillesauce passt sehr gut dazu.

Geschrieben am 25. April 2020 um 01:47 Uhr.

Schlagworte: